Aussichtsturm Reussdelta, Altdorf
 
Aussichtsturm Reussdelta, Altdorf
 
 «Vom Schopfliwald blickten wir ins Reussdelta», sagt Förster Werner Arnold, «zur Stelle, an der der Turm zu bauen war.» Architekt Gion A. Caminada befühlte die vier Weisstannen, die da zum Trocknen lagen. «Ich sah ihm an, wie ihm ihre Strukturen, ihre Bastreste gefielen.» «Entrindet mit dem Schäleisen», so Caminada, «Handarbeit.» 48 solcher Tannen waren auszusuchen und zu fällen. Im Kreis, zum Turm gereiht, stehen die Stämme
nun da, und sie tragen die Last: die Treppe,
die im Inneren schwebt, aufgehängt am Dach; die Plattform, die vier Aussichtskörbe, sich selbst. Wie? Von aussen ist die Konstruktion nicht erkennbar. Caminada: «So setzt in der Betrachtung etwas vorerst Undeutiges ein, etwas, das zwar ermöglicht wird durch das Konstruktive, jedoch über es hinausgeht.
» Die Stämme, unbehandelt, werden
verwittern: «Sie auszuwechseln ist leicht», so Holzbauingenieur Peter Rohner, «einfach die Schrauben lösen.» Vielleicht gründet darin die Poesie des Turms: Er steht in der Zeit, sie überdauernd.
 
 
PIRMIN JUNG Ingenieure für Holzbau AG
Grossweid 4 | CH - 6026 Rain
T +41 (0)41 459 70 40 | www.pirminjung.ch
 
 
PIRMIN JUNG Deutschland GmbH
Kranzweiherweg 5 | D - 53489 Sinzig
T +49 (0)2642 905 18 10 | www.pirminjung.de
 
Technische Angaben zum Projekt 
Nutzung:  Aussichtsturm
Bauzeit: Herbst 2011
Bauherrschaft: Kanton Uri Kommission für das
Reussdelta, Altdorf UR
Konstruktion:
– Primärtragwerk: sägegestreifte Rundholzstützen    aus Weisstanne
– Plattform: Bretter Fichte/Tanne 80mm
– Wendeltreppe: Mit Stahlstangen aufgehängte Holztritte
– Dach: Sparrendach, auskragende Dachbretter im
Vordachbereich
– Stahlteile: Rundgewalzte Profile zur Aufhängung von Treppe und Plattform
Abmessung: 
– Höhe: 11.2m bis Dachkante
– Höhe Plattform: 7m
– Aussichtskörbe:
1.5m x 1.2m
– Grundfläche: 7.4m x 7.4m
Architekt:
Caminada Gion A.
Arch. BSA/SA
Cons
CH-7149 Vrin
Ausführung Holzbau:
Gebrüder Bissig
Holzbau GmbH
Attinghauserstrasse 118
CH-6460 Altdorf
Fotos: Joe Käser
Design: Dani Klauser Grafik
Design, dkgd.ch
 
 
(c) cadwork 2016