Hotel City Garden, Metallstraße, 6300 Zug
 
Anfang 2010 wurde an der Metallstraße in Zug das urbane Hotel City Garden mit 82 Zimmern und Suiten eröffnet - der erste viergeschossige Hotelbau in der Schweiz aus Holz.
 
Eine wichtige Vorgabe für den Bau des Gebäudes war ein sehr enger Terminplan. Das Hotel sollte in kürzester Zeit erstellt werden - die Bauzeit betrug etwa zehn Monate. Das hatte Konsequenzen für die Materialisierung und die Gebäudestruktur.
 
Betonbauarbeiten beschränkten sich auf eine Bodenplatte und zwei Treppenanlagen. Das Gebäude besteht aus vorgefertigten Holzelementen mit hohen Anforderungen bezüglich Brand- und Schallschutz. Die möglichst hohe Lobby stellte hohe statische Anforderungen an die tragend ausgebildeten Trennwände im 1. OG.
 
Bauherrschaft:
MZ-Immobilien AG, Industriestraße 12, CH-6304 Zug
 
Architekt:
EM2N Architekten AG, Josefstraße 92, CH-8005 Zürich
 
Holzbauer:
RENGGLI AG, Gleng, CH-6247 Schötz
 
Holzbauingenieur:
PIRMIN JUNG Ingenieure für Holzbau AG
Grossweid 4
CH-6026 Rein
 
Projektinformationen:
4 Geschosse + Technikgeschoss
Grundriss: ca. 19.0 x 64.0 m
 
Konstruktion:
Skelett-Bauweise
 
Wände:
Chromstahl-Fassade, Windpapier, Gipsfaserplatte, Ständer mit Dämmung, Luftdichtigkeitsschicht, Gipsfaserplatte doppelt.
 
Decken:
Zement-Unterlagsboden, Trittschalldämmung, Gipsfaserplatte, Dreischichtplatte, Rippen mit Kalksandsplitt, Dreischichtplatte, Gipsfaserplatte doppelt.
 
Dach:
Extensiv Begrünung, Abdichtung, Dämmun, Bauzeitabdichtung (LDS), Dreischichtplatte, Rippen mit Kalksandsplitt und Dämmung, Dreischichtplatte, Gipsfaserplatte doppelt.
 
(c) cadwork 2016