Sie befinden sich hier: Produkte/Module arcview
arcview
 
Überall wo man mit GIS Daten arbeitet, können Sie mit der cadwork arcview-Schnittstelle die Daten einfach ins cadwork Basismodul importieren und exportieren. Die arcview-Schnittstelle bietet Ihnen eine Möglichkeit den Datenaustausch schnell und effizient zu gestalten. Die Schnittstelle gibt es als zwei Varianten: arcview-Schnittstelle und als arcviewGeometrie-Schnittstelle.
 
cadwork arcview
 
cadwork arcview-Schnittstelle kann nur mit dem cadwork gep/gis Modul bezogen werden, damit der Datenaustausch komplett gewährleistet werden kann. Die Attribute der Elemente werden in die hauseigene Datenbank importiert oder die erstellten Elemente mit Attribute können in ein ESRI Shapefile exportiert werden.
 
Dateiformat:
- .shp / .dbf / .shx / Optional .prj
 
 
cadwork arcviewGeometrie
 
Wie der Name schon sagt, geht es bei dieser cadwork arcview Geometrie-Schnittstelle nur um die Geometrie. Hier werden nur die Geometrien importiert, exportiert und alle Attribute ignoriert. Sie können es mit der dxf/dwg-Schnittstelle vergleichen. Mittlerweile kommt es bei Projekten vor, dass der Datenaustausch über ein ESRI Shapefile verlangt wird und nicht mehr über die DXF/DWG Schiene. Diese Schnittstelle bietet ihnen somit einen einfachen und schnellen Datenaustausch.
 
Dateiformat:
- .shp / .dbf / .shx / Optional .prj
 
Weiter Möglichkeiten:
- gpx/kml-Schnittstelle
 
(c) cadwork 2018